Pimping my Moon Night Theater - Part III

29.08.2013
Es ist vollbracht!
Beim letzten Mal hatte ich das Kleid erfolgreich aufgemacht und eine klaffende Wunde im Rücken lachte mir entgegen. So schaut doch jeder Alptraum einer Lolita aus, nicht?


Dann war Zumachen angesagt! Dafür musste ich aber den Einsatz mit den Bahnen vorbereiten. Hierfür wurde einfach mit Nähten einzelne Bahnen mit dem Ober- und Futterstoff eingesteppt.


Gummis zurechtschneiden, je mit Sicherheitsnadel versehen und in die Bahnen reinschieben. Das Ganze an einer Seite des Rückens annähen. 


Nun die Gummibänder anziehen, bis man den gewünschen Shirringeffekt hat, festpinnen und auf der anderen Seite am Kleid festnähen. Und voilà, das Shirring ist drin!


Danach habe ich den Rock wieder am Oberteil angenäht, ebenso das Futter-Pendant. Oben am Ausschnitt alles geschlossen und auch das Futter im Oberteil an das Shirring angenäht. Noch einige Steppnähte aufgesetzt und fertig ist es! 



Das Futter ist innen nicht 100% ordentlich angenäht worden, aber es ist eben im Inneren. Das sieht kein Schwein. ^_~
Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und es sitzt wirklich gut an mir. Das Shirring fügt sich schön im Gesamtbild ein und ich habe keine offentsichtlichen Patzer gemacht.

Wer eine genauere Anleitung für das Einsetzen eines Shirring im Rücken lesen möchte, kann diese Anleitung durchlesen. Die Anleitung ist von mir und es hat nichts meiner Methode von damals verändert.

Als ich fast fertig war, fiel mir auf, wie verschwitzt meine Hände und der Nacken war. Unterbewusst war ich wohl so angespannt und unter Druck gewesen, bloss nicht das Kleid zu verhauen.
Das ist mir während des Nähens gar nicht aufgefallen und obwohl ich wusste, dass ich es kann, war ich wohl doch nicht so cool wie gedacht.

Natürlich habe ich mir einige Gedanken zum Schnürung-Problem gemacht und einige Bänder herausgekramt und alle Schnürungsversionen ausprobiert.



Für Nr. 2 habe ich schon die nächst-ähnliche Farbe zum Stoff gefunden, was ein Tick heller als der AP-Stoff. Leider ist mein Shirring aus einem Stoff, das ein Tick dunkler als der von AP ist. Wie ihr seht, sind dann die zwei jeweiligen Farbnuancen bei der Schnürung als starken Unterschied bemerkbar! Damit fällt diese Version leider aus.
Nr. 3 mit dem schwarzen Band gefällt mir einfach nicht. Zwei verschiedene Schnürungen übereinander finde ich nicht schön. Die Nr. 4 ist ein Zusatz, was ich noch fand. Da ist das Band durchscheinend und dadurch weniger prägnant. Gefällt mir aber genauso wenig wie mit dem schwarzen Band und aus demselben Grund.

Am Ende bleibe ich bei Nr. 1, das Shirring ohne Schnürung. Ich finde es so am  harmonischten. So oder so, ich kann das Kleid nun tragen und ich bin super glücklich damit!
Mir fehlen jetzt nur noch passende Accessoires, wofür ich aber schon was im Kopf habe. ^^

4 Kommentare:

Miya Skellington hat gesagt…

Wow, das ist echt toll geworden. *__*

Berrii im Nimmerland hat gesagt…

Sieht klasse aus :)
Respekt für den Mut! Viel Spaß beim ersten Ausführen! ^^

Sugarskullsheart. hat gesagt…

wow das kleid und vorallem auch die shirring sehen super aus ich finde, hast du gut gemacht *__* ~

Lady Lockenlicht hat gesagt…

Du bist so ein Held!!! :D Ich würde dir jederzeit ein Brandkleid zum Ändern anvertrauen <3

Kommentar veröffentlichen